Hilfe für Helfer!

Die große Zahl an Flüchtlingen, die in unserer Stadt Schutz sucht, trifft auf eine außergewöhnlich große Welle an Hilfsbereitschaft.Viele Bonnerinnen und Bonner engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge und ihre Familien.

Um Unterstützung, Wertschätzung und praktische Ermutigung für dieses beeindruckende und wichtige bürgerschaftliche Engagement zu geben, hat die Bürgerstiftung Bonn den Hilfsfonds gemeinsam mit Bonner Stiftungen, Wohlfahrtsverbänden, Kammern und Unternehmen aufgestellt. Ziel von "Hilfe für Helfer" ist es, in einem unbürokratischen und zügigen Verfahren Menschen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren, Zugang zu flexiblen und behördenunabhängigen finanziellen Mitteln zu ermöglichen.

Über die Vergabe der Fördermittel wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen entschieden. Es können Fördermittel für die Unterstützung von ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit beantragt werden. Grundsätzlich ist eine Förderung bis 1.000 Euro möglich. In besonders begründeten Einzelfällen kann eine Förderung bis zu 2.500 Euro bewilligt werden.

Informationen für Antragsteller

Antragsteller:

Initiativen jeglicher Rechtsform sowie Einzelpersonen können einen Förderantrag stellen. Da Fördermittel jedoch nur an Körperschaften des öffentlichen Rechts (z. B. Kirchengemeinden) oder an vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannte Einrichtungen (z. B. Vereine) ausgezahlt werden können, müssen Sie ggf. eine solche steuerlich begünstigte Einrichtung als Kooperationspartner gewinnen. Der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes ist beizulegen.

Den Antrag auf Förderung (PDF) finden Sie hier.

Fördermittel:

Es können Fördermittel für die Unterstützung von ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit beantragt werden. Grundsätzlich ist eine Förderung bis 1.000 Euro möglich. In besonders begründeten Einzelfällen kann eine Förderung bis zu 2.500 Euro bewilligt werden.

Folgende Aktivitäten sind förderfähig:

  • Teilhabe am gesellschaftlichen, sozialen oder kulturellen Leben (z. B. Anschaffung von Materialien für Sprachunterricht oder Trikots und Fußbällen; Übernahme von Kosten für Zoo- oder Theaterbesuche)
  • Vernetzung und Einbindung von Flüchtlingen in ihre Nachbarschaft (z. B. Finanzierung eines Willkommensfestes, Anschaffung von Spielen oder Spielzeug)
  • Fahrtkosten für den öffentlichen Nahverkehr (z. B. Fahrtkosten von Ehrenamtlichen, die zu ihrer Arbeit mit Flüchtlingen fahren; Fahrtkosten von Flüchtlingen, die zu den Aktivitäten mit ihren ehrenamtlichen Helfern fahren)
  • Durchführung von Veranstaltungen (z. B. Raummiete und Versicherungskosten)
  • Qualifizierung der in der Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich Tätigen, insbesondere mit Blick auf interkulturelle Kompetenzen (z. B. Qualifizierungsmaßnahmen, um Deutsch zu unterrichten; Supervision für Begleiter von traumatisierten Flüchtlingen)

Nicht gefördert werden können:

Leistungen oder Aktivitäten, auf die für Flüchtlinge ein Rechtsanspruch besteht, oder die unmittelbar staatliche Aufgaben sind Personal- oder Honorarkosten, sofern sie nicht der unmittelbaren Qualifizierung ehrenamtlich Tätiger dienen Auf Dauer angelegte Leistungen oder Angebote Einzelfallhilfen, insbesondere einzelfallbezogene Hilfen der Gesundheitsfürsorge

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie unsicher sind, ob Ihre ehrenamtliche Aktivität förderfähig ist: Telefon 0228 606 51166


Spendenbescheinigung / Zuwendungsbestätigung:

Nach Eingang der Fördermittel erhält die Bürgerstiftung Bonn von der kontoführenden (gemeinnützigen) Einrichtung eine Zuwendungsbestätigung.

Bündnispartner

Zu den Bündnispartnern von "Hilfe für Helfer!" gehören u. a.:

  • Bürgerstiftung Bonn
  • Sparkasse KölnBonn
  • IVG Stiftung
  • Paritätische Stiftung Gemeinsam Handeln Bonn
  • Lieselotte-Peipers-Stiftung
  • caritas stiftung bonn
  • Diakonisches Werk Bonn und Region
  • Verein Senioren- und Jugendhilfe des Bonner Stadsoldaten-Corps
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Handwerkskammer zu Köln
  • Beethoven-Haus Bonn (Benefizkonzert)
  • Dahm & Freunde Unternehmenskommunikation
  • Bonner Personen Schiffahrt e. G.

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE32 3705 0198 0000 0631 80
BIC: COLSDE33XXX

Verwendungszweck: "Hilfe fuer Helfer!"

Vereinfachter Zuwendungsnachweis »



© 2017 · Bürgerstiftung Bonn
Eine Initiative der Sparkasse in Bonn