AKTUELLES

Josef Blatt gehört zu den HelferHerzen-Preisträgern

1474581600 » mehr

Rainer Virnich und Comiczeichner Özi übergeben BONNi & BO-Klimaführerscheine an 42 Schüler der Karlschule

1466978400 » mehr

IHR ANSPRECHPARTNER

Jürgen Reske

Jürgen Reske
Geschäftsführer

Tel.: 0228 606 51166
Mobil: 0170 921 39 46
Fax: 0228 606 451056

juergen.reske [at] buergerstiftung-bonn.de

Offene Bücherschränke

Die Erfolgsgeschichte unserer "Offenen Bücherschränke" geht auf die Geschichte der Bürgerstiftung Bonn selbst zurück. Wir hatten im Jahr 2002 unter dem Motto "Stiften Sie eine Idee" zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen. Die Bonner sollten Vorschläge machen, mit denen das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Bonn verbessert werden könnte. Die Resonanz war überwältigend: Über 130 Ideen haben die Bürgerstiftung damals erreicht. Unter den Ideen war der Vorschlag für den "Offenen Bücherschrank" – eingereicht von Trixi Royeck, die damals Innenarchitektur an der Fachhochschule in Mainz studierte.

Das Prinzip der Offenen Bücherschränke ist ganz einfach: Die Bücher können problemlos mitgenommen, gelesen und zurückgebracht oder auch gegen andere Bücher eingetauscht werden – ganz ohne Leihfristen oder sonstige Bestimmungen. Alle sind herzlich eingeladen, ihre Bücher mitzubringen. Jedes Buch ist willkommen: Lustiges und Spannendes, Poesie und Fachliteratur.

Das unterste Fach ist für Kinderbücher reserviert.

Unsere Offenen Bücherschränke werden ehrenamtlich von Anwohnern betreut, die als Paten regelmäßig einen Blick auf den Inhalt und Zustand werfen. Wir danken allen "anonymen" Helferinnen und Helfern von Herzen!

Standorte der Offenen Bücherschränke:

  • Südstadt / Poppelsdorfer Allee
  • Beuel / Rheinufer
  • Duisdorf / Am Schickshof
  • Altstadt / Platz vor dem Frankenbad
  • Bonner Bogen / neben der Rohmühle
  • Venusberg / HNO-Klinik des Universitätsklinikum Bonn
  • Endenich / Pferdebrunnen-Platz
  • Vilich-Müldorf / Platz neben der Sparkasse (Beueler Str. 30)
  • Ippendorf / Dorfplatz
  • Sparkasse KölnBonn / Haus der Bonner Stiftungen (Budapester Str. 4)
  • Bad Godesberg / Offene Bücherstube (City-Terassen)
  • Tannenbusch / Pavillon der Dünenfüchse (HiCoG-Siedlung, Im Tannenbusch 3)


Die Geschichte von Trixy Royeck und den ersten "Offenen Bücherschrank" auf der Poppelsdorfer Allee finden Sie im MitmachMAGAZIN auf der Seite 19.

Lesen Sie die Bonner Bücherschrank-Geschichten zum 10-jährigen Jubiläum der Bürgerstiftung Bonn.

Eine Übersicht über alle "Offenen Bücherschränke" in Deutschland finden Sie hier.