Stiften & Helfen

Bei der Bürgerstiftung Bonn kann jeder mithelfen und sich für das Gemeinwohl in der Stadt einsetzen.

Wir wollen alle engagierten Bürger zusammenführen: Menschen mit Zeit, Menschen mit Ideen und nicht zuletzt Menschen mit dem notwendigen Geld, um aus einer guten Idee auch ein erfolgreiches Projekt zu machen.

Helfen mit Zeit

Die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerstiftung Bonn wären ohne die engagierte Mitarbeit von Ehrenamtlichen - die "Zeitstifter" - nicht möglich.

Das hauptamtliche Team arbeitet zurzeit mit etwa 90 Ehrenamtlichen direkt zusammen. Sie engagieren sich als Projektleiter in den Gremien der Bürgerstiftung Bonn und der unter ihrem Dach geführten zweckgebundenen Stiftungen. Hinzu kommen rund 160 Ehrenamtliche in folgenden Projekten:

Haben Sie vielleicht noch eigene Ideen, wie Sie uns mit Ihren Kenntnissen und Talenten unterstützen können? Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wenn Sie auch mithelfen möchten.

Helfen mit Ideen

Mit unserem Ideenwettbewerb "IDEEN FÜR BONN" wollen wir einen Beitrag für eine lebendige und innovative Stadt leisten.

Wir wollen den gemeinnützigen Initiativen sowie engagierten Bonnerinnen und Bonnern, die als kreative Impulsgeber etwas Neues bewegen wollen, zur Seite stehen. Als Bürgerstiftung unterstützen wir insbesondere Projekte, die auch durch ehrenamtliches Engagement getragen werden.

Jedes Jahr stellen wir einen Betrag von 25.000 Euro zur Verfügung. In der Regel wird ein Projekt mit maximal 10.000 Euro unterstützt. Mit der Fördersumme müssen die Gesamtkosten des Projektes abgedeckt sein.

Bewerbungsschluss ist jedes Jahr am 15. Mai.

Wen fördern wir?

Initiativen jeglicher Rechtsform sowie Einzelpersonen können einen Förderantrag stellen. Da Fördermittel jedoch nur an vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannte Einrichtungen (z.B. Vereine) oder Körperschaften des öffentlichen Rechts (z.B. Kirchengemeinden) ausgezahlt werden können, müssen Sie ggf. eine solche steuerlich begünstigte Einrichtung als Kooperationspartner gewinnen. Der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes ist beizulegen.

Den Antrag auf Förderung (PDF) finden Sie hier.

Was fördern wir?

Es können Projekte aus folgenden Bereichen unterstützt werden:

  • Jugend- und Altenhilfe
  • Bildung und Erziehung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Landschafts- und Denkmalschutz
  • Sport
  • Völkerverständigung

Was fördern wir nicht?

  • laufende Betriebs- und Verwaltungskosten
  • Stiftungen oder den Kapitalaufbau von Vereinen
  • politische Gruppen oder rein religiöse Zwecke
  • Aufgaben, die im Verantwortungsbereich der öffentlichen Hand liegen sowie gesetzlich festgeschriebene Aufgaben
  • Projekte außerhalb des Stadtgebiets der Bundesstadt Bonn

Helfen mit Geld

Zustiften oder Spenden – was ist der Unterschied?

Beides hilft! Aber anders als eine Spende wird eine Zustiftung von der Stiftung nicht zeitnah für ein konkretes Projekt verwendet, sondern zur Erhöhung des Stiftungskapitals eingesetzt. Dies führt auf Dauer zu höheren Erträgen für die gemeinnützige Arbeit. Sie können Ihre Zustiftung oder Spende nicht nur der Bürgerstiftung Bonn selbst, sondern auch allen zweckgebundenen Stiftungen zukommen lassen, die unter unserem Dach geführt werden.

Ihre Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig. Bis 200 Euro benötigen Sie nur den vereinfachten Zuwendungsnachweis mit Ihrem Bareinzahlungsbeleg oder Kontoauszug für die Steuererklärung. Über 200 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung aus. Bitte geben Sie hierfür bei der Überweisung Ihre Anschrift an.

Spenden sind bereits ab einem Betrag von 1,00 Euro möglich. Nutzen Sie hierfür gerne unseren Service der Onlinespende.

Mehr erfahren über Zustiftung

Ab einem Betrag von 500 Euro können Sie Stifter der Bürgerstiftung Bonn werden und unsere gemeinnützigen Aktivitäten auf Dauer stärken.

Das geht ganz einfach per Überweisung auf das Konto der Bürgerstiftung Bonn mit dem Verwendungshinweis "Zustiftung". Sie werden Mitglied der Stifterversammlung, erhalten eine Stiftungsurkunde und können die Patenschaft für eines von 100 Bonner Bildern übernehmen, die von der Künstlerin Sidika Kordes für ein einzigartiges Kunstwerk geschaffen wurden. Selbstverständlich erhalten Sie umgehend eine steuerwirksame Zuwendungsbestätigung.

Mehrere Bonnerinnen und Bonner haben letztwillige Verfügungen getroffen, um die Bürgerstiftung Bonn als Erbin oder Vermächtnisnehmerin einzusetzen. Sie können Ihre Zustiftung auch allen Stiftungen zukommen lassen, die unter unserem Dach geführt werden. So können Sie sich gezielt für einen Förderschwerpunkt engagieren, der Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht.

Mehr erfahren über die 100 Bonner Bilder »


Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE32 3705 0198 0000 0631 80
BIC: COLSDE33

Mehr erfahren über Spende

Sie können die Bürgerstiftung Bonn und alle Stiftungen, die wir unter unserem Dach führen, auch mit einem einmaligen oder regelmäßigen Betrag fördern.

Jeder Euro zählt und fließt unmittelbar in die Realisierung von gemeinnützigen Projekten. Natürlich können Sie für Ihre Spende auch einen konkreten Verwendungszweck (z. B. "Hilfe für Helfer", "Bonner Bildungsfonds", "Offene Bücherschränke", Kinderrestaurant "Tischlein deck dich") vorgeben.


Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE32 3705 0198 0000 0631 80
BIC: COLSDE33

Kann ich auch eine "eigene" Stiftung errichten?

Sie können unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn eine "zweckgebundene Stiftung" errichten und der Stiftung einen Namen geben. Ob ein sog. "Stiftungsfonds" oder eine "treuhänderische Stiftung" passend ist, besprechen wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

Broschüre STIFTEN UND ZUSTIFTEN »

Welche steuerlichen Vorteile bringt das Stiften?

Der Staat fördert Ihr gemeinnütziges Engagement durch steuerliche Vorteile. Auch die Stiftung selbst ist steuerlich privilegiert.

Steuerliche Vorteile für den Stifter

Wer einer steuerbegünstigten Stiftung einen Betrag zuwendet, kann diese Zuwendung im Rahmen bestimmter Höchstbeträge steuermindernd geltend machen.

Allgemeiner Höchstbetrag für jede Zuwendung an eine gemeinnützige Stiftung
Zuwendungen können bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte als Sonderausgabenabzugsbetrag geltend gemacht werden.

Höchstbetrag für Zuwendungen in das Stiftungskapital
Zusätzlich können Zuwendungen in das Stiftungskapital bis zu 1 Mio. Euro als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden. Dieser Betrag kann bei der Einkommen- und Gewerbesteuer (jedoch nicht bei der Körperschaftsteuer) entweder komplett im Jahr der Zuwendung oder flexibel innerhalb von zehn Jahren steuerlich geltend gemacht werden. Bei Ehepaaren kann jeder Ehepartner den Höchstbetrag nutzen.

Steuerliche Vorteile für die Stiftung 

Übertragung von Vermögenswerten auf die Stiftung
Bei der Übertragung von Vermögenswerten fallen keine Erbschaft-, Schenkung- oder Grunderwerbsteuern an. Das übertragene Vermögen bleibt ungeschmälert erhalten.

Erträge
Steuerbegünstigte Stiftungen sind grundsätzlich von Steuern auf Kapitalerträge und von der Körperschaftsteuer befreit.

Spenden Sie sicher und bequem online:

Die Bürgerstiftung Bonn nutzt die kostenfreie Spendenplattform gut-fuer-koeln-und-bonn.de, um Spenden zu sammeln. Die regionale Spendenplattform wurde von der Sparkasse KölnBonn gemeinsam mit betterplace.org eingerichtet. Ihre Spende wird zu 100 % an die Bürgerstiftung Bonn weitergeleitet. Es werden keine Gebühren einbehalten.

Wir verwenden Ihre Spende für die gemeinnützigen Zwecke, wo es aktuell am nötigsten ist.


Wenn Sie für einen konkreten Zweck spenden möchten, bitten wir um Überweisung auf unser Konto:

Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE32 3705 0198 0000 0631 80
BIC: COLSDE33

© 2017 · Bürgerstiftung Bonn
Eine Initiative der Sparkasse in Bonn