Bonner Bildungsfonds

Die Bürgerstiftung Bonn hat gemeinsam mit der Stiftung Zukunft durch Bildung im Jahr 2012 den „Bonner Bildungsfonds“ initiiert, der sich an dem seit mehreren Jahren erfolgreichen „Lübecker Bildungsfonds“ orientiert.

Die Idee: Grundschulen und Kindertagesstätten erhalten ein eigenes Förderbudget, über das sie verfügen können. Das Modell gewährt schnelle, unbürokratische Hilfe für benachteiligte Kinder. Die Bewilligung erfolgt über die Schulen und Kitas, da die vor Ort tätigen Pädagogen den Bedarf durch den unmittelbaren Kontakt zu den betroffenen Kindern am besten einschätzen können. Durch den Bonner Bildungsfonds werden nur Maßnahmen gefördert, für die es keinen gesetzlichen Leistungsanspruch gibt.

Für das Schuljahr 2021/2022 stellt der Bonner Bildungsfonds 14 Grundschulen und 36 Kindergärten/Kitas insgesamt 163.000 Euro zur Verfügung.

Wir laden Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen zum Mitmachen ein, um gemeinsam mehr zu erreichen. Die Gelder werden in einem zweckgebundenen Spendentopf bei der Bürgerstiftung Bonn gesammelt.

  • Psychomotorische Förderung in der Kita An der Rheindorfer Burg 2 (Graurheindorf)

    Mehr lesen »
  • Sprachförderung in der KGS am Domhof (Mehlem)

    Mehr lesen »
  • Sprachförderung in der Kita Siemensstraße 41 (Dransdorf)

    Mehr lesen »
  • Kreativitätsförderung in der KGS am Domhof (Mehlem)

    Mehr lesen »
  • Musikpädagogische Förderung in der GGS Marktschule (Pützchen)

    Mehr lesen »

Ehrenamtliche Projektleiter

  • Josef Blatt

  • Dr. Hans-Dietrich Pallmann


Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE32 3705 0198 0000 0631 80
BIC: COLSDE33XXX

Verwendungszweck: "Bonner Bildungsfonds"

Vereinfachter Zuwendungsnachweis »