Wer ist die Bürgerstiftung Bonn?

Die Bürgerstiftung Bonn wird von vielen verantwortungsbewußten Bonner Bürgern getragen, die sich gemeinsam mit Zeit, Geld und Ideen für das Gemeinwohl einsetzen und somit die Bonner Stadtgesellschaft nachhaltig und lebenswert mitgestalten.

Genau das war der Wunsch unserer Gründungsstifterin, der Sparkasse KölnBonn, als sie 2001/2002 die Bürgerstiftung ins Leben gerufen hatte. Anfang 2020 haben wir unsere eigene Geschäftsstelle – außerhalb der Sparkasse – bezogen. Seitdem tragen wir auch das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Wir erfüllen jetzt die 10 Merkmale, die den Qualitätsstandard einer Bürgerstiftung benennen. Hierzu gehören die Unabhängigkeit von Kommune, Kreditinstituten oder Einzelpersonen, die Breite der Stiftungszwecke und ihr lokaler Bezug sowie die Transparenz der Arbeit

In Gemeinschaft stiften

Als ein Nukleus der lokalen Zivilgesellschaft führen wir das Engagement einer Vielzahl von Bürgern, Unternehmen und Organisationen zusammen. Sie alle können sich unter dem Dach der Bürgerstiftung engagieren.

Für das Gemeinwohl in der Stadt

Wir sind in unserer Heimatstadt Bonn in nahezu allen gemeinnützigen Bereichen aktiv, z.B. in der Kinder-, Jugend- und Bildungsarbeit, in der Hilfe für sozial Benachteiligte, im Bereich der Kunst und Kultur sowie im Umwelt- und Klimaschutz. Dabei sind wir zum einen operativ tätig, realisieren also eigene Projekte, zum anderen fördern wir Projekte anderer.

Nachhaltig und global wirken

Mit unserem Engagement unterstützen wir die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen, genannt Sustainable Development Goals (SDGs), benötigen für ihre Umsetzung die Unterstützung möglichst vieler lokaler Akteure. Wir sind auch ein Teil der Weltgemeinschaft.

Mithelfen: Mit Zeit, Geld oder Ideen

Bei uns kann jeder mithelfen und sich für das Gemeinwohl in der Stadt einsetzen: Als ehrenamtlicher „Zeitstifter“, als „Geldstifter oder -spender“ und als kreativer „Ideenstifter“.

Zeit stiften

Unsere vielfältigen Aktivitäten wären ohne die Mitarbeit von Ehrenamtlichen nicht möglich. Sie engagieren sich in den Gremien der Bürgerstiftung und der unter unserem Dach geführten Stiftungen oder unterstützen die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle. Außerdem sind viele Ehrenamtliche in Bonner Grundschulen und Kindergärten in verschiedenen Bildungsprojekten tätig.

Geld zustiften oder stiften

Die Bürgerstiftung Bonn baut ihr Stiftungskapital durch Zustiftungen sowie die Errichtung von Stiftungsfonds und Treuhandstiftungen auf, um langfristig wachsende Erträge für ihre gemeinnützigen Zwecke einsetzen zu können. Mit einer „Zustiftung“ kann das Stiftungskapital der Bürgerstiftung oder einer der unter ihrem Dach geführten Stiftungen jederzeit erhöht werden. Bei der Bürgerstiftung kann man schon ab einem Betrag von 500 Euro Zustifter*in werden und damit Mitglied der Stifterversammlung sein. Wer eine „eigene“ Stiftung errichten möchte, um seine persönlichen Herzensanliegen zu verwirklichen, kann dies bei uns in der Regel ab einem Betrag von 250.000 Euro tun. Wir erläutern und empfehlen in einem ersten Beratungsgespräch die jeweils passende Rechtsform als „Stiftungsfonds“ oder „Treuhandstiftung“.

Einfach stiften

Wir verstehen uns als erste Ansprechpartnerin für alle Bürger*innen, die in der Region Bonn eine Stiftung errichten wollen. Dabei machen wir das Stiften einfach und übernehmen alle Aufgaben, die mit der Stiftungserrichtung und der Verwaltung der Stiftung verbunden sind. Für die Stiftungsverwaltung geben die Stiftungen jährlich eine Spende an die Bürgerstiftung. Ausführliche Informationen finden Sie hier 

Geld spenden

Alle Geldspenden können unmittelbar eingesetzt werden. Sie sind zum einen unerlässlich, um unsere erfolgreichen Projekte auf Dauer weiterzuführen (z.B. Bonner Bildungsfonds, Kinderrestaurants „Tischlein deck dich“). Zum anderen sammeln wir als „soziale Feuerwehr“ Spenden in besonderen Notsituationen, wobei wir in der Regel mit anderen Organisationen kooperieren. Beispiele sind der Hilfsfonds für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit „Hilfe für Helfer“ oder die Corona-Nothilfe für Obdachlose, die wir gemeinsam mit der Aktion Weihnachtslicht des Bonner General-Anzeigers ins Leben gerufen haben.

Ideen für eine bessere Stadt stiften

Wir wollen Bürger*innen und auch gemeinnützigen Organisationen, die als kreative Impulsgeber mit neuen Ideen etwas in der Stadt bewegen wollen, zur Seite stehen. Aus guten Ideen sollen erfolgreiche Projekte werden!

Zurzeit entwickeln wir ein neues Konzept, wie das „Ideen stiften“ bei der Bürgerstiftung konkret umgesetzt werden kann.

Eigene Projekte realisieren

Mit hohem Qualitätsanspruch setzen wir unsere operativen Projekte um. Sie sollen nachhaltig Wirkung erzielen und auch über die Grenzen von Bonn hinaus Strahlkraft haben. Zu den besonders erfolgreichen Projekten der Bürgerstiftung gehören die „Offenen Bücherschränke“, der „Bonner Bildungsfonds“, die „Initiative Kinderrechte“ und das Schulpatenprojekt „Groß & Klein“. Auch Stiftungen, die unter unserem Dach geführt werden, setzen beachtliche Projekte um, wie die Kinderrestaurants „Tischlein deck dich“, den BONNi & BO-Klimaführerschein, das Singpatenprojekt „Canto elementar“ und das Hospiztelefon Bonn.

Vernetzt denken und handeln

Seit Jahren arbeiten wir vertrauensvoll mit verschiedenen Ämtern der Stadt Bonn, der Freiwilligenagentur wie auch Organisationen, Unternehmen, Grundschulen und Kindertagesstätten in Bonn zusammen. Mit diesem großen Netzwerk nutzen wir Synergien und können unser gesellschaftliches Engagement für die Stadt wirkungsvoll umsetzen.

Willkommen sein

Wir sind eine große Bürgerstiftungsfamilie, die sich über jedes neue „Familienmitglied“ sehr freut. Wir hören zu, teilen Erlebnisse, Erfahrungen und Ideen und sind auch füreinander da, wenn Hilfe gebraucht wird.

Transparenz zeigen

Die Bürgerstiftung Bonn erfüllt die Anforderungen des Transparency International Deutschland e.V. und ist damit Trägerin des Siegels „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“.

  • Ulrich Kelber, Schirmherr unserer "Initiative Kinderrechte", las gemeinsam mit der Bonner Grundschullehrerin Alexa Plass-Schmidt aus ihrem Kinderrechtebuch "Bloß keine Ferien" vor. Über 80 Viertklässler hatten sich rund um die Kinderbibliothek "Das BücherEi" versammelt, um aufmerksam die Geschichte der neunjährigen Sina zu verfolgen.

    Mehr lesen »
  • Die Theodor und Agnes Rohl Stiftung unterstützt Bonner Kinder und Jugendliche, die infolge einer Erkrankung schwerstbehindert sind.

    Mehr lesen »
  • Die Wolfgang und Doris Schöbel Stiftung fördert sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen, Jugendzentren und Vereinen. Dazu gehört z.B. die Anschaffung von Materialien für Unterricht oder Freizeit.

    Mehr lesen »
  • Die Stiftung Bonner MusikLeben führt gemeinsam mit dem Il canto del mondo e.V. das Singpaten-Projekt "Canto elementar" durch. Zahlreiche Bonner Seniorinnen und Senioren gehen ein Mal pro Woche in "ihren" Kindergarten, um zusammen mit den Kindern deutsche Volkslieder zu singen.

    Mehr lesen »
  • Die Stiftung für Physik und Astronomie in Bonn hat das Ziel, die Wissenschaft und Forschung im Fach Physik/Astronomie an der Universität Bonn zu fördern. Möglichst viele talentierte junge Menschen sollen für das Studium gewonnen werden.

    Mehr lesen »

Team

Das Team der Bürgerstiftung Bonn besteht aus den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, ehrenamtlichen Zeitstiftern sowie zwei Honorarkräften.

Geschäftsstelle

Zu den Aufgaben der Geschäftsführung gehören u. a.:

  • Führung der laufenden Geschäfte
  • Vollzug der Beschlüsse von Vorstand und Stiftungsrat
  • Gespräche mit Antragstellern und Projektpartnern
  • Verwaltung der Stiftungen, die unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn geführt werden

Ehrenamtliche Zeitstifter

Honorarkräfte

Gremien

Zu den Gremien der Bürgerstiftung Bonn gehören:

Vorstand

Der Vorstand führt die Geschäfte der Stiftung und entscheidet über die Verwendung der Stiftungserträge. Der Vorstand hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters, d. h. er vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich.

Die Mitglieder des Vorstandes arbeiten ehrenamtlich.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat überwacht die Tätigkeit des Vorstandes. Er achtet insbesondere darauf, dass der Vorstand für die dauernde und nachhaltige Erfüllung des Stiftungszweckes sorgt.

Die Mitglieder des Stiftungsrates arbeiten ehrenamtlich.

  • Norman Rentrop (Vorsitzender), VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Aufsichtsratsvorsitzender
  • Eberhard Kemmann (Stv. Vorsitzender), Rechtsanwalt
  • Josef Blatt, Personalberatung Josef Blatt GmbH
  • Renate Hendricks
  • Werner Hundhausen
  • Reiner Kraetsch
  • Michael Kranz
  • Dr. Reinhardt Lutz, Kanzler der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn a. D.
  • Rainer Virnich, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse KölnBonn

Stifterversammlung

In der Stifterversammlung treffen sich alle Stifterinnen und Stifter, die eine Zustiftung in das Stiftungsvermögen der Bürgerstiftung Bonn geleistet haben. Dazu gehören auch die Stifter der Stiftungsfonds, deren Kapital als Zustiftung in das Stiftungsvermögen der Bürgerstiftung Bonn geflossen ist. Die Erträge der Stiftungsfonds kommen nur den vorgegebenen Stiftungszwecken zugute.

Die Zustifter werden einmal jährlich ausführlich über die Aktivitäten der Bürgerstiftung informiert. Alle fünf Jahre wählt die Stifterversammlung den Stiftungsrat.

  • Stifterversammlung 2019

  • Stifterversammlung 2019

Fachbeirat

Der Fachbeirat unterstützt die Geschäftsführung insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen.

Die Mitglieder des Fachbeirates arbeiten ehrenamtlich.

  • Stephan Dahm, Geschäftsführer, Dahm & Freunde GmbH Unternehmenskommunikation
  • Martin Friedrich, Rechtsanwalt, Leiter der Abteilung Recht der Deutschen Krebshilfe e.V.
  • Litsa Papalitsa, Geschäftsführerin des VfA Verlag für Anzeigenblätter, Koblenz
  • Dr. K. Jan Schiffer, Rechtsanwalt, Schiffer & Partner
  • Dr. Daniel J. Fischer, Rechtsanwalt/Steuerberater, Mitglied des Vorstandes der Dr. Axe-Stiftung
  • Eberhard Rott, Rechtsanwalt, Hümmerich legal
  • Dr. Lutz Engelsing, Steuerberater, DHPG Dr. Harzem & Partner KG
  • Felix Dresewski, Kurt und Maria Dohle Stiftung in Siegburg

Bilanz und Zahlen

31.12.2019

Stiftungsvermögen

Stiftungsvermögen

10.951.856 Euro

Grundstockvermögen
(215 Zustifter)

1.764.871 Euro

9 Stiftungsfonds

2.197.382 Euro

10 treuhänderische Stiftungen

6.989.603 Euro

Spenden

Spenden (Auszug)

 

Bonner Bildungsfonds

136.000 Euro

Bonner Kinderhilfsfonds/ Kinderrestaurants "Tischlein deck dich"

19.673 Euro

Offene Bücherschränke

3.000 Euro

Stiftung Zukunft durch Bildung

6.360 Euro

Stiftung Bonner Klimabotschafter    

23.700 Euro

Mittelverwendung/Förderungen

Mittelverwendung/Förderungen   

353.294 Euro

Bürgerstiftung Bonn

171.616 Euro

9 Stiftungsfonds

70.624 Euro

8 treuhänderische Stiftungen

111.054 Euro

Ehrenamtliche Zeitstifter

Ehrenamtliche Zeitstifter

279

Gremienmitglieder der Bürgerstiftung Bonn,
in Stiftungsfonds und Treuhandstiftungen

90

Ehrenamtliche zur Unterstützung
der Geschäftsstelle

6

Projektleiter und Standortpaten

23

Mitarbeiter in Projekten

160