Über uns

Bei der Bürgerstiftung Bonn engagieren sich viele Bürger mit Zeit, Ideen und Geld für das Gemeinwohl in der Stadt.

Sie kümmern sich zum Beispiel um die Bildung von Kindern, spenden für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe oder unterstützen Soziales, Umweltschutz, Hospizarbeit, Musik und Kunst. Einer Bonner Bürgerin ist die Idee der Offenen Bücherschränke zu verdanken. Wer eine „eigene“ Stiftung als treuhänderische Stiftung oder Stiftungsfonds errichten will, kann dies schnell und unbürokratisch unter dem Dach der Bürgerstiftung tun.

Mehr über uns »

Ganz einfach helfen

Zustiften oder Spenden? Was ist der Unterschied?

Mehr erfahren »

Blog

Stiften & Helfen

Bei der Bürgerstiftung Bonn kann jeder mithelfen und sich für das Gemeinwohl in der Stadt einsetzen.

Wir wollen alle engagierten Bürger zusammenführen: Menschen mit Zeit, Menschen mit Ideen und nicht zuletzt Menschen mit dem notwendigen Geld, um aus einer guten Idee auch ein erfolgreiches Projekt zu machen.

Sei ein Teil von Bonn

Ab einem Betrag von 500 Euro können Sie Stifter der Bürgerstiftung Bonn werden!

Sie übernehmen damit die Patenschaft für eines von 100 Bonner Bildern. Jedes der 10x10 cm großen Bilderobjekte kann auf der Rückseite die Namen von bis zu fünf Stiftern tragen. Als Dank erhält jeder Stifter ein Duplikat „seines“ Bildes, das auf eine Auflage von 5 Exemplaren limitiert ist.

Mehr lesen »

Transparenzinitiative

Der Transparency International Deutschland e.V. hat der Bürgerstiftung Bonn das Siegel "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verliehen. Zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft haben zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Mehr lesen »

© 2017 · Bürgerstiftung Bonn
Eine Initiative der Sparkasse in Bonn